Shooting Blog
- Outtakes, Making of + Behind the Scenes

Wenn man sich auf Anhieb gut versteht, wird neben den geplanten Settings natürlich auch mal Quatsch gemacht. ;) Dabei entstehen immer wieder spontane, lustige und interessante Bilder, die zwar nicht in die eigentliche Serie passen, aber dafür sehr gut die tolle Atmosphäre während des Shootings wiedergeben. Ich persönlich finde es schade, dass man diese Outtakes sonst eigentlich nie zu sehen bekommt!
Deshalb habe ich mich dazu entschieden, hier einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, Outtakes zu zeigen und was es sonst noch interessantes zu berichten gibt. Je nach Shooting kann es auch mal Making of Bilder geben, Ihr dürft also gespannt sein… ;)

 

"It's Halloween"
Wer lauert hinter den Bäumen...

Das Thema Halloween mag ich persönlich sehr gern. Auch fotografisch ist es ein spannendes Thema, das viele interessante Möglichkeiten bietet. Da ich wusste, dass Sina schon mal ein dazu passendes Makeup gemacht hatte, fragte ich sie, ob sie das nicht für ein kleines Shooting wiederholen möchte. :) Wir haben uns dann vorher beraten und überlegt, wie das Makeup diesmal genau aussehen soll und das Ergebnis seht ihr nun auf den Fotos. ;)

Model: Sina

Es mag vielleicht klischee-mäßig sein, aber zu Halloween passt nun mal ein alter Friedhof. Wir fahren zu zwei nicht weit voneinander entfernten Friedhöfen, auf denen man noch den einen oder anderen wirklich alten Grabstein findet. Zum Glück unterbricht uns niemand, sodass wir ohne große Verzögerungen shooten können. Denn um diese Jahreszeit ist es generell nicht sehr lange hell und die Bäume schlucken noch zusätzlich sehr viel Licht.

  • halloween_blog_01

Der kleine Kürbis

DAS Symbol für Halloween ist und bleibt natürlich der Kürbis. Als Accessoire für das Shooting habe ich deshalb schon am Tag davor einen Kürbis ausgehöhlt und ihm ein Gesicht geschnitzt.
Letztendlich ist er nur auf einem Foto der Serie zu sehen, aber das macht nichts. Das Orange bildet einen schönen Kontrast zur grün/bläulichen Farbstimmung des Hintergrundes, wodurch er hier gut zur Geltung kommt. :)

An sich sollte das Shooting ja eine ernste Mimik bekommen, aber Sina muss zwischendurch immer lachen :D Hinter den Kulissen also kein ernstzunehmend böser Halloween-Geist, aber so entstehen nebenbei immer wieder lustige Faces^^
Ernst wird es dann trotzdem noch kurz, als sie die Gelegenheit nutzt, um ein paar Schulkinder zu erschrecken! Aber mal ehrlich: Wer an Halloween über den Friedhof abkürzt, ist auch irgendwie selbst Schuld… ;P

Die Galerie zur Serie "It's Halloween" gibt es hier.

  • halloween_blog_02

Halloween Faces

 

"Luka Megurine"
Das Ballkleid im Koffer

Diesmal geht es um mein erstes Cosplay Shooting. Das Konzept gefiel mir schon immer und Cosplayer sind natürlich ein sehr interessantes Motiv. Als Fotograf sucht man schließlich das Außergewöhnliche. :)
Irgendwann lernte ich Seastar Cosplay kennen und fragte sie nach einem Shooting, daraufhin sagte sie zu und ich hatte die freie Wahl des Cosplays!

Model: Seastar Cosplay

Ich schaute mir die Fotos von ihren vielen tollen Kostüme an und war von dem einen oder anderen sofort inspiriert. Ein Problem dabei war allerdings, dass ich, ohne die Figuren im Original zu kennen, nicht wusste, was für eine Location zum jeweiligen Kostüm passen würde. Mein Ziel ist es bei einem Cosplay Shooting, den optimalen Ort zu finden, um eine möglichst authentische Szenerie zu schaffen. Meine Wahl fiel letztendlich auf den Charakter „Luka Megurine“ aus „Sandplay of the singing Dragon“.

  • Luka_Megurine_blog_01

Testfoto: Blick auf die Säulen

Luka trägt nämlich in diesem Fall ein edles Ballkleid und für mich stand die Location dazu schnell fest: Ein Schlossinnenhof mit Säulen. An diesem Ort wollte ich schon seit langem shooten, nun war das passende Model bzw. Outfit gefunden. :) Wir treffen uns schließlich im Park in der Nähe des Schlosses, das Kostüm mit allem Drum und Dran ist noch komplett in einem kleinen Koffer. Hier ist übrigens von oben bis unten alles mit Liebe zum Detail selbst genäht!
Das Kleid sitzt, ebenso die zweiteilige Perücke. Wir gehen also zum Schloss und sofort zieht das Kostüm auf dem Weg dort hin die Blicke auf sich. Ein kleines Mädchen, das uns entgegen kommt, bleibt vor lauter Staunen stehen und schaut uns noch eine Weile hinterher.

Vor Ort mit einem Model wirken ein Ort und die Lichtstimmung immer ganz anders als auf Testfotos. Auch hier wirken die Säulen anders als gedacht, trotzdem bin ich mit dem Setting sehr zufrieden. Natürlich haben wir auch im Schlosshof Publikum, welches das Kleid bewundert. ;) Wir testen noch ein paar andere Orte als Kulisse und dabei wird es sehr warm im Kleid, denn die Sonne gibt heute alles. Nach kurzer Zeit sind wir fertig und die gute Seastar kann sich etwas im Schatten abkühlen und wieder umziehen.
Dabei lerne ich noch ein neues Wort, für mich das Wort des Tages: „entcosplayfizieren“! :D

Die Galerie zur Serie "Luka Megurine" gibt es hier.

  • Luka_Megurine_blog_02

Kurze Pause im Schatten

 

"Skater Girl"
Der Tag, an dem die Speicherkarte starb

Bei diesem lange geplanten Shooting hatte ich schon einige Settings im Kopf.
Deshalb habe ich der lieben Fräulein Mantikor vorher bereits ein paar Fotos von der Location geschickt und die Szenerie gefiel ihr auch sehr gut. :)
Wir treffen uns bei ihr und machen uns gut gelaunt auf den Weg.
Vor Ort angekommen dann: Regen!

Model: Fräulein Mantikor

Der Wetterbericht hat mal wieder gelogen, die ursprüngliche Planung ist leider für die Tonne. Also weiter mit Plan B!
Zum Glück gibt es dort eine Überdachung, die wir nutzen können und trotz nassem Wetter begeistern mich die Lichtverhältnisse dort sofort. =) Mitten im Shooting dann plötzlich noch ein unerwartetes Problem: Die SD-Karte streikt! Kein Foto mehr möglich, kein Zugriff auf die bisherigen Fotos. Natürlich habe ich eine zweite Karte dabei, mit der wir dann weitershooten, aber man hat schon ein ungutes Gefühl, was den Erhalt der bisherigen Fotos angeht…

  • skater_girl_blog_01

Why so serious? ;)

Wir lassen uns auch davon nicht aufhalten und haben noch ein paar wirklich schöne Bilder im Kasten. Blickfang sind die leuchtend blauen Haare und als Accessoire dient außerdem ein Longboard, denn beim Thema "Skater Girl" darf ein Board selbstverständlich nicht fehlen.
Das Shooten mit Fräulein Mantikor macht auf jeden Fall großen Spaß und wir verstehen uns auf Anhieb sehr gut. So entstehen dann neben den eigentlichen Fotos auch einige sehr schöne Outtakes. :D
Ein paar davon könnt Ihr nun hier bewundern. ;)

Zu Hause am Laptop bekomme ich ebenfalls keinen Zugriff auf die ersten Fotos, nur die Meldung, dass die SD-Karte beschädigt ist – top! Nach ein paar vergeblichen Versuchen mit Recovery Programmen entscheide ich mich schließlich für eine Datenrettung im Computerladen.
Glücklicherweise bekomme ich letztendlich so noch einen großen Teil der Fotos. Mit den Ergebnissen bin ich jedenfalls zufrieden. :)

Die Galerie zur Serie "Skater girl" gibt es hier.

  • skater_girl_blog_02

Schnute ziehen geht immer!

 

"black dress"
Sommerkleid im Winterwind

Was macht man, wenn das Wetter kalt und ungemütlich ist?
Klar - man fotografiert ein eigentlich nicht sehr wintertaugliches Kleid! :D
Aus einem neuen Kleid und einer Make-up-Idee von Sarah wird so ein spontanes Shooting, für das mir sofort eine passende Location einfällt.

Model: Sarah

  • black_dress_blog_01

Lichttest mit Jacke.

Wenn der Plan ein Mal steht, lässt sich weder das Model noch der Fotograf von nicht optimalen Temperaturen abhalten. Wir fahren also zur alten Turmruine. Der Vorteil ist dabei heute auch: Es ist so ungemütlich draußen, dass man absolut seine Ruhe hat ;)
Ein paar Fotos zu Testzwecken, um alles optimal einzustellen, mit dem Kleid natürlich beim Lichttest zuerst mit Winterjacke. Bei dieser Serie habe ich die Idee in schwarz-weiß vor meinem geistigen Auge, deshalb nehme ich die Fotos auch von vornherein so auf. Schließlich stimmt alles und wir legen los.

Ab und zu müssen wir kurz warten, weil der Wind die Haare verweht. Was mich allerdings auf eine Idee für ein Foto bringt, bei dem ich die Haare etwas vor dem Hals drapiere. =) Lange dauert es heute nicht, bis wir alles im Kasten haben.
Schließlich darf Sarah die Jacke wieder anziehen und obwohl es nur ein kurzes, spontanes Shooting war, hat es sich auf jeden Fall gelohnt. =)

Kommentieren und liken könnt ihr diesen Blogartikel hier bei facebook.

Die Galerie zur Serie "black dress" gibt es hier.

  • black_dress_blog_02

Inspired by wind.

 

"hot summer day"
Cool gegen die Sonne

Ich weiß nicht, wie heiß es genau ist, irgendwo zwischen 30 und 40 Grad! Unsere Idee ist ein Sommershooting, die Temperaturen passen also schon mal.
Ich hole Linda von zu Hause ab, sie hat schon ihr luftiges Sommeroutfit am Start und nimmt noch drei verschiedene Sonnenbrillen aus ihrer Sammlung mit.

Model: Linda

Eigentlich hatte ich das Shooting vorher an einer anderen Stelle geplant, aber als ich am Tag davor noch mal ein paar Testfotos machte, waren die Lichtverhältnisse leider sehr ungünstig. So habe ich mich nun entschieden, umzuplanen und eine andere Location zu wählen. Wir starten an einem alten Bahnhof, hier sind zwar einige Stellen durch Wildwuchs nicht mehr zugänglich, aber wir finden noch einen Platz, an dem wir nicht von Brombeersträuchern zerstochen werden.

  • hot_summer_day_blog_01

Und jetzt mal böse!

Wir fahren weiter und als nächster Hintergrund dient uns ein altes Zechengebäude, genauer gesagt die Eingangstür. Das Licht fällt hier sehr schön durch die Glasscheiben und erzeugt eine warme Bildstimmung. Als dritte Location nutzen wir schließlich ein sommerliches Feld inklusive blau leuchtender Kornblumen. An sich wäre es hier für ein Model schwierig gewesen, gegen die Sonne zu schauen, aber das ist in diesem Fall kein Problem! Linda hat ja noch ein paar Sonnenbrillen in der Hinterhand, die wir natürlich nutzen wollen – zum Sommer gehören nun mal Sonnenbrillen! Wir können also sehr gut die tollen Farben in der direkten Sonne nutzen.

Zu guter Letzt habe ich noch eine Szene auf einen Feldweg mit einem Weidezaun im Hinterkopf, der den räumlichen Eindruck auf dem Foto erzeugt, den ich eigentlich mit der ursprünglich geplanten Location erreichen wollte. Am Ende also doch noch ein genau passendes Setting für meine Idee und trotz Planänderung ein sehr erfolgreicher Tag. =)

Kommentieren und liken könnt ihr diesen Blogartikel hier bei facebook.

Die Galerie zur Serie "hot summer day" gibt es hier.

  • Hot_Summer_Day_02

Ursprüngliche Idee am Ende :)